Month: October 2016

Den richtigen Dachgepäckträger finden!

Published / by opeliro

dachtraegerboxVorrichtungen, die auf einem Fahrzeug befestigt werden, werden umgangssprachlich als Dachgepäckbox bezeichnet. Sie sind auch als Dachgepäckträger bekannt oder Autogepäckträger. Im Dachgepäckträger Test wird deutlich, dass es sich um hochwertige Dachgepäckträger handelt, welche leicht zu montieren sind und ideale Wegbegleiter sind, um den Urlaub zu untermauern. Selbst für das Surfbrett oder Snowboard ist je nach Abmessungen der Dachgepäckbox genügend Platz gegeben, um dieses verstauen zu können. Es gibt derweil nicht nur verschiedene Abmessungen oder Materialien der Dachträgerboxen für das Auto, sondern auch unterschiedliche Typen von Dachgepäckträgern, wie unser Test beweist. So sind Regenrinnenträger, Relingträger und Fixträger die Typen Dachboxen fürs Auto, welche derzeit im Umlauf sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob man einen Opel fährt, einen VW, Mercedes oder BMW. Je nach Auto gibt es sogar gesonderte Dachboxen direkt von den Herstellern und ansonsten können nahezu alle Dachgepäckträger genutzt werden, um diese auf das eigene Autodach zu montieren. Die variablen Preis-Leistungs-Verhältnisse erklären sich derweil anhand der Hersteller, der Montageart, der Abmessungen und des Erscheinungsjahr. Je neuwertiger und aktueller eine Dachbox ist desto mehr kostet sie in der Regel im Gegensatz zu ihren Vorgängern. Sicher ist so oder so, dass eine Dachbox für Urlaube optimal geeignet ist oder für die bevorstehende Einkaufstour sowie den Trip ans Meer & Co, wo gewisse Accessoires mitgenommen werden wollen.

Für welche Autos ein Dachgepäckträger geeignet ist

Im Grunde sind Dachgepäckträger für alle Automodelle geeignet. Es gibt somit spezielle Dachboxen extra für Opel Fahrer, aber auch für etliche andere Autofahrer. Dann gibt es Hersteller, die sich auf mehrere Automodelle gleichzeitig spezialisiert haben, weil sie möglicherweise vom Aufbau ähnlich sind und um preiswerte Alternativen zu den Hersteller-Dachgepäckträgern zu bieten, die im Schnitt um die 5 bis 25 Prozent teurer sind, als “No-Name” Dachboxen oder Dachgepäckträger von anderen Herstellern. Der Dachgepäckträger Test zeigt auf, dass für jedes Fahrzeug eine Vielzahl an Dachgepäckträger vorhanden ist. Hier kommt es vor dem Kauf somit nicht nur auf das Fahrzeugmodell und die Montagevariante an, sondern auch auf den Nutzen und Zweck der Dachgepäckträger. Wer regelmäßig zum Einkaufen, für Urlaube oder Kurztrips die Dachgepäckträger nutzt, der muss derweil noch darauf achten, dass auch die Abmessungen und maximal belastbaren Kilomengen ausreichen, um die Bedürfnisse zu erfüllen. Jegliche Autos, die entsprechende Vorrichtungen auf ihrem Autodach aufweisen sind in der Lage, eine Dachbox zu tragen und damit unabhängig vom Hersteller oder Automodell empfehlenswert.

Kaufberatung für Dachgepäckboxen

Ehe der erstbeste Dachgepäckträger erworben wird, gibt es einiges vor dem Kauf zu beachten. So sollte geschaut werden, ob die Dachgepäckbox nur für spezielle Fahrzeugmodelle hergestellt wurde. Die Autoserie sowie der Hersteller können hier also entscheidend sein, ehe eine Dachträgerbox vom Vorteil ist. Hier heißt es dann zu schauen, ob die Dachgepäckträger für Opel oder andere Fahrzeuge geeignet sind.Der Dachträgertyp ist eine weitere Kaufberatung, welche beachtet werden muss, um die richtige Befestigungsvariante zu finden. Die maximale Traglast sollte als letzte Kaufentscheidung hilfreich sein, um im Dachgepäckträger Test zu erkennen, ob die jeweilige Wunschdachbox für das eigene Auto und die eigenen Bedürfnisse in Frage kommt oder nicht. Zu guter Letzt darf das eigene Budget beachtet werden,um hier nicht über die Stränge zu schlagen.